“Der SLE gehört zur Gruppe der sogenannten Autoimmunerkrankungen.”

Ursachen des SLE

Eine Autoimmunerkrankung liegt vor, wenn Abwehrzellen gesunde, körpereigene Gewebe angreifen, als ob sie Fremdkörper wären. In weiterer Folge entwickeln sich aus diesen Attacken immunologisch bedingte Entzündungen, die zu Schäden an den betroffenen Geweben und Organen führen können. Die eigentlichen Ursachen dieser Prozesse sind noch nicht restlos geklärt – Virusinfektionen, intensive Sonnenbestrahlung und hormonelle Umstellungen kommen als potentielle Auslöser in Frage. Mit ungefähr 50 Betroffenen unter 100.000 Personen handelt es sich um eine vergleichsweise seltene Erkrankung, die vor allem bei jüngeren Frauen im Alter von 15 bis 40 Jahren auftritt(Verhältnis weiblich: männlich 10:1).